[Rezensionsexemplar] Spinster Girls – Was ist schon normal?

Infos zum Buch

von Holly Bourne
Erschienen 20. Juli 2018
Taschenbuch 416 Seiten
Verlag dtv
ISBN 978-3-423-71801-1

Inhalt

Wir sind stark, wir lassen uns nichts sagen und küssen trotzdem. Wir sind die Spinster Girls!
Alles, was Evie will, ist normal zu sein. Und sie ist schon ziemlich nah dran, denn immerhin geht sie wieder zur Schule, auf Partys und hat sogar ein Date. Letzteres entpuppt sich zwar als absolutes Desaster, dafür aber lernt sie dadurch Amber und Lottie kennen, mit denen sie den Spinster Club gründet. Doch schafft sie es auch, mit ihren neuen Freundinnen über ihre Krankheit zu sprechen?

Bild- und Textquelle: dtv

Weiterlesen

[Rezension] Café Morelli

Infos zum Buch

(c) Königskinder Verlag

von Giancarlo Gemin
Erschienen 29. September 2017
Hardcover 288 Seiten
Verlag Königskinder Verlag
ISBN 978-3-551-56043-8

Inhalt

Als der vierzehnjährige Joe erfährt, dass das Café seines geliebten nonno geschlossen werden soll, ist er entsetzt! Und schwört sich, alles zu tun, damit das nicht passiert. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn die glorreichen Zeiten des „Morelli“ scheinen vorüber. Zum Glück aber hat Joe nicht nur den italienischen Dickkopf seines Großvaters geerbt, sondern in seiner Cousine Mimi auch eine raffinierte Köchin, die mit ihren großartigen Gerichten die gesamte Straße in Verzückung versetzt. So weht durch das kleine walisische Viertel bald schon ein Hauch Dolce Vita. Und Joe muss feststellen: Familie, Freunde und die beste Pasta der Welt – manchmal braucht es einfach nur die richtigen Zutaten.
Bild- und Textquelle: Königskinder Verlag

Weiterlesen

[Rezension] The Supervillain and Me

Infos zum Buch

von Danielle Banas
Erschienen 10. Juli 2018
Ebook 310 Seiten
Verlag Swoon Reads
ISBN 978-1-250-15435-4

Inhalt

Never trust a guy in spandex.

In Abby Hamilton’s world, superheroes do more than just stop crime and save cats stuck in trees—they also drink milk straight from the carton and hog the television remote. Abby’s older brother moonlights as the famous Red Comet, but without powers of her own, following in his footsteps has never crossed her mind.

That is, until the city’s newest vigilante comes bursting into her life.

After saving Abby from an attempted mugging, Morriston’s fledgling supervillain Iron Phantom convinces her that he’s not as evil as everyone says, and that their city is under a vicious new threat. As Abby follows him deeper into their city’s darkest secrets, she comes to learn that heroes can’t always be trusted, and sometimes it’s the good guys who wear black.
Bild- und Textquelle: Swoon Reads

Weiterlesen

[Rezensionsexemplar] Children of Blood and Bone: Goldener Zorn

Vielen Dank an Fischer FJB für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Infos zum Buch

von Tomi Adeyemi
Erschienen 27. Juni 2018
Hardcover 624 Seiten
Verlag Fischer FJB
ISBN 978-3-841-44029-7

Inhalt

Sie töteten meine Mutter.Sie raubten uns die Magie.Sie zwangen uns in den Staub.Jetzt erheben wir uns.Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …
Bild- und Textquelle: Fischer FJB

Weiterlesen

[Rezension] Nevernight – Das Spiel

Infos zum Buch

– Nevernight #2
von Jay Kristoff
Originaltitel Godsgrave
Erschienen 26. April 2018
Hardcover 704 Seiten
Verlag Fischer Tor
ISBN 978-3-596-29759-7

Inhalt

Die epische Rachegeschichte geht weiter. Nachdem Mia einen der Männer umgebracht hat, die für die Zerstörung ihrer Familie verantwortlich sind, bleiben noch zwei über: Kardinal Duomo und Konsul Scaeva. Beide sind jedoch vor der Öffentlichkeit abgeschirmt und für Mia unerreichbar. Schlimmer noch: Die Rote Kirche selbst scheint Scaeva zu schützen …
Um an ihn heranzukommen, geht Mia ein großes Risiko ein: Sie kehrt der Kirche den Rücken und begibt sich selbst in die Sklaverei, um als Gladiatorin an den Großen Spielen in Gottesgrab teilzunehmen. Mia merkt schnell, dass sie diesmal zu weit gegangen ist, denn auf dem blutigen Sand der Arena gibt es keine Gnade und nur eine Regel: Ruhm und Ehre – oder Tod.

Bild- und Textquelle: Fischer Tor

Weiterlesen

[Rezensionsexemplar] Leinsee

Infos zum Buch

von Anne Reinecke
Erschienen 28. Februar 2018
Hardcover 368 Seiten
Verlag Diogenes Verlag
ISBN 978-3-257-07014-9

Inhalt

Karl ist noch nicht einmal 30 und hat sich schon als Künstler in Berlin einen Namen gemacht. Er ist der Sohn von August und Ada Stiegenhauer, ›dem‹ Glamourpaar der deutschen Kunstszene. Doch in der symbiotischen Beziehung seiner Eltern war kein Platz für ein Kind. Nun ist der Vater tot, die Mutter schwer erkrankt. Karls Kosmos beginnt zu schwanken und steht plötzlich still. Die einzige Konstante ist ausgerechnet das kleine Mädchen Tanja, das ihn mit kindlicher Unbekümmertheit zurück ins Leben lockt. Und es beginnt ein Roman, wild wie ein Gewitter, zart wie ein Hauch.
Bild- und Textquelle: Diogenes Verlag

Weiterlesen

[Rezensionsexemplar] Der Sommer der blauen Nächte

Infos zum Buch

von Stefanie Gregg
Erschienen 18. Mai 2018
Ebook 304 Seiten
Verlag Aufbau Verlag
ISBN 978-3-746-63411-1

 

Inhalt

Eine Geschichte so hoffnungsvoll wie das Leben.

Bilder in den Farben des Südens – das ist alles, was Jule nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter Marie von ihr bleibt. Das und eine ganze Reihe Fragen. Und so beschließt Jule an die Orte zu reisen, an denen ihre Mutter so oft alleine gemalt hat, um dort nach dem Leben zu suchen, das Marie offensichtlich nicht mit ihrer Familie teilen wollte. Dann taucht überraschend Jules Freund Ben auf, und ihr wird klar: Man muss die Vergangenheit loslassen können, um das Leben neu zu beginnen.
Bild- und Textquelle: Aufbau Verlag

Weiterlesen

[Rezension] Finding Audrey

Infos zum Buch

von Sophie Kinsella
Erschienen 3. Mai 2016
EBook 304 Seiten
Verlag Ember
ISBN 978-0-553-53653-9

Inhalt

Audrey wears dark glasses all the time, even in the house. She almost never goes out, doesn’t talk to new people, and finds making eye contact to be nearly impossible.
But then one day she meets Linus. Linus is her brother’s friend and a sensitive spirit with whom she can talk through her fears. He makes her laugh and doesn’t leave her feeling like she’s being judged. As their friendship deepens, Audrey’s recovery gains momentum, and she and Linus begin to develop feelings for each other. But how can they have a future together when Audrey hasn’t dealt with her past? And how could anyone ever love her once they’ve seen her at her worst?
Weiterlesen

[Rezension] The Hating Game

Infos zum Buch

von Sally Throne
Erschienen 9. August 2016
Taschenbuch 387 Seiten
Verlag William Morrow
ISBN 978-0-349-41426-3

Inhalt

Lucy Hutton and Joshua Templeman sit across from each other every day . . . and they hate each other. Not dislike. Not begrudgingly tolerate. HATE. Lucy can’t understand Joshua’s joyless, uptight approach to his job and refusal to smile. Joshua is clearly baffled by Lucy’s overly bright clothes, quirkiness, and desire to be liked.

Now they’re up for the same promotion and Lucy, usually a determined people-pleaser, has had enough: it’s time to take him down. But as the tension between Lucy and Joshua reaches its boiling point, it’s clear that the real battle has only just begun . . .

Bild- und Textquelle: William Morrow Verlag

Weiterlesen

[Rezension] The Gentleman’s Guide to Vice and Virtue

Infos zum Buch

von Mackenzi Lee
Erschienen 27. Juni 2017
Hardcover 513 Seiten
Verlag Katherine Tegen Books / Königskinder Verlag
ISBN 978-0-062-38280-1

Inhalt

Gab es je ein abschreckenderes Beispiel für junge Bildungsreisende als Sir Henry Montague? Nach Montys Cavaliersreise wird der englische Adel seine Sprösslinge bestimmt nie wieder auf den Kontinent schicken! Irgendwie ist Monty immer in eine Tändelei verwickelt oder betrunken oder zur falschen Zeit am falschen Ort nackt (in Versailles! Am Hof des Königs!). Zwischen Paris und Marseille verlieren Monty, Percy und Felicity auch noch ihren Hofmeister, kämpfen gegen Wegelagerer und Piraten, gegeneinander (Monty und Felicity) oder gegen ihre Gefühle füreinander (Monty und Percy). Aber am Ende dieser abenteuerlichen Reise finden sie alle drei nicht nur zueinander, sondern auch zu sich selbst.
Bild- und Textquelle: Königskinder Verlag

Weiterlesen